a a a
english

Pilgern auf dem Jakobusweg

.... wird bald auch im Naturpark Lüneburger Heide möglich sein.

 

Erste Wegemarkierung des Jakobuswegs von Hittfeld über Marxen, Asendorf, Undeloh, Niederhaverbeck, Heber und Wolterdingen nach Soltau sind bereits vorgenommen worden, müssen aber noch verbessert werden.

 

Parallel arbeiten die Initiatoren des Pilgerweges in der Lüneburger Heide an einem Weg von Wilsede, Egestorf nach Lüneburg und weiter nach Bardowick. Geplant ist, dass der Weg ab Oktober 2014 durchgängig beschildert und begehbar ist.

Das Projekt wird finanziell von der Sparkasse Lüneburg und der Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt.

 

Wer sich bei der weiteren Planung und Umsetzung des Jakobuswegs und der Infrastruktur drumrum (Pilgerherbergen, offene Kirchen etc.) engagieren möchte, kann sich gerne an die Naturpark-Geschäftsstelle wenden. Jede Hilfe ist herzlich willkommen.

 

Es kommt kein Pilger nach Hause, ohne ein Vorurteil weniger und eine neue Idee mehr zu haben.

Hl. Thomas Morus